Wir alle benutzen täglich ob bewusst oder unbewusst Abkürzungen. Jeder kennt deren geballte Anwendung beispielsweise beim Lesen von Wohnungsanzeigen!
Spätestens seit Einführung der SMS – selbst eine Abkürzung, die ursprünglich entsprechend ihrer möglichst geringen Datenmenge nur aus wenigen Folgen von Buchstaben, Kurzwörtern oder Akronymen besteht, ist die Anwendung dieser nützlichen Helfer schriftlich und gelegentlich auch mündlich fester Bestandteil unserer Alltagskommunikation geworden.
Selbst von uralten Hochkulturen wie den Mayas, Azteken, Persern, Indern, Griechen und Römern wurden bereits Abkürzungen verwendet!

Insbesondere in der Medizin ist die Benutzung von Abkürzungen fest etabliert und aufgrund der meist schwer verständlichen und umfangreichen Wortgefüge praktisch unumgänglich.
Damit Sie „mitreden und mitlesen" können, habe ich ein Verzeichnis der in den Texten verwendeten Abkürzungen angefügt. Glücklicherweise kann man z. B. „Schwangerschaftswoche" einfach als SSW tippen!

PS: V V ! (Viel Vergnügen!)

 

  Abkürzung   Bedeutung    
  a. Arterie / a. arteria (lat.)  
  Aa. Arterien / arteriae (lat.)  
  AC Amniozentese (Fruchtwasserpunktion)
  A cer. med. Arteria cerebri media  
  AFI Fruchtwassermengen-Index; engl. amniotic-fluid-Index  
  AFI Fruchtwasserauffüllung; engl. amniotic-fluid-Instillation  
  AFP Alpha-Feto-Protein  
  AIS Amnioninfektions-Syndrom  
  AMH Anti-Müller-Hormon  
  AP Austreibungsphase  
  ART Artefizielle reproduktive Therapie  
  ATD Abdominaler Transversaldurchmesser  
  ATS Anti-Thrombose-Strümpfe  
  BEL Beckenendlage/ Steißlage  
  BPD Biparietaler Kopfdurchmesser  
  CC Cordozentese (Nabelschnurpunktion)  
  CMV Cytomegalie-Virus  
  CRB Cervical ripening balloon  
  CrP C-reaktives Protein  
  CTG Kardiotokographie; engl. Cardiotocography  
  CTS Karpaltunnelsyndrom  
  CVS Chorionzottenbiopsie, -punktion, engl. chorionic villi sampling  
  DEGUM Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin  
  DGGG Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  EBV Ebstein-Barr-Virus
  ECMO Extrakorporale Membranoxygenierung
  EP Eröffnungsphase
  ETS Ersttrimester-Screening
  EUG Extrauterinschwangerschaft
  EXIT Ex Utero Intrapartum Treatment (engl.)
  FAS Fetales Alkoholsyndrom
  FBA Fetalblutanalyse
  FFTS Feto-Fetales Transfusionssyndrom; Zwillings-Transfusionssyndrom  
  FISH Fluoreszenz-In-Situ-Hybridisierung  
  FMF Fetal Medicine Foundation
  FMF-D FMF-Deutschland (deutsche Fachgesellschaft)
  FMF-L FMF-London (englische Fachgesellschaft)
  FTMMV Frühzeitiger Totaler Muttermundsverschluss (nach Saling)
  GenDG Gendiagnostikgesetz
  GTE Gestationsbedingte Trophoblasterkrankungen
  Hb In Hb-Wert, Hämoglobin-Wert (indirekt Eisenwert)
  HCG Humanes Choriongonadotropin  
  HES Hypertone Erkrankung in der Schwangerschaft  
  HIV Humanes Immundefizienz-Virus  
  HPL Humanes Plazentalactogen  
  HPV Humane Papillomviren  
  HSV Herpes-Simplex-Virus  
  ICSI Intra-Cytoplasmatische Spermiuminjektion  
  IDDM Insulin-dependent Diabetes Mellitus  
  IGeL Individuelle Gesundheitsleistung  
  IRDS Infant respiratory distress syndrome (engl.); Atemnotsyndrom
  ISTA Aortenisthmusstenose
  IUD Spirale; engl. intrauterine device
  IUFT Intrauteriner Fruchttod
  IUGR intrauterine growth restriction/ retardation (engl.)
  IUP Intrauterinpessar; Spirale
  IVF In-vitro-Fertilisation
  KG Körpergewicht
  kpl. Komplett
  LKG Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte  
  LP Letzte Periode  
  LSK Laparoskopie, Bauchspiegelung  
  MBU Mikroblutuntersuchung  
  MM Muttermund  
  MRT Magnetresonanztomographie = Kernspin(tomographie)  
  NF Nackenfalte; engl.: nuchal fold  
  NICU Neugeborenen-, Frühgeborenen-Intensivstation  
  NIDDM Non Insulin-dependent Diabetes Mellitus  
  NIPT Non-Invasive Prenatal Testing, nicht-invasive Pränatale Testung  
  NMR Nuclear Magnetic Resonance (tomography) = Kernspin(tomographie)  
  NT NT-Messung, Nackentransparenzmessung  
  oGTT Oraler Glukose-Toleranztest  
  PAPP-A Pregnancy Associated Plasma Protein A  
  PCR Polymerase-Kettenreaktion; engl. Polymerase Chain Reaction  
  PDA Periduralanästhesie  
  PIGF Plazenta-Wachstumsfaktor; engl.: placental growth factor
  PKU Phenylketonurie (angeborene Stoffwechselerkrankung)
  PND Pränataldiagnostik
  PT Schwangerschaftstest; engl.: pregnancy test
  QL Querlage
  SchKG Schwangerschaftskonfliktgesetz  
  SIH Schwangerschafts-Induzierte Hypertonie  
  SL Schädellage, Kopflage  
  SPA Spinalanästhesie  
  SSL Scheitel-Steiß-Länge
  SSW Schwangerschaftswoche  
  STD Sexuell übertragbare Krankheiten; engl. sexually transmitted diseases  
  STIKO Ständige Impfkommission  
  SUA singuläre Nabelschnur-Arterie; engl.: single umbilical artery
  TCD transcerebellärer Durchmesser; Querdurchmesser des Kleinhirns
  TMV Totaler Muttermundsverschluss
  TTTS Feto-Fetales Transfusionssyndrom; Zwillings-Transfusionssyndrom
  v. Vene / vena (lat.)  
  Vv. Venen / Venae (lat.)  
  VE Vakuumextraktion/ vaginal operative Entbindung mit Saugglocke  
  VET Voraussichtlicher Entbindungstermin  
  VZV Varizella-Zoster-Virus  
  ZNS Zentrales Nervensystem