häutig gedeckte, muskuläre Gewebebrücke zwischen Scheide und Darmausgang (Anus), bildet einen wesentlichen Anteil des Beckenbodens und schließt den Beckenboden (Diaphragma pelvis) praktisch oberflächlich ab.