Schnelltest bei der Chromosomenanalyse aus Fruchtwasser (Amniozentese); hierzu werden bestimmte Markersonden für die Chromosomen 21, 13, 18 sowie das X- und das Y-Chromosom eingesetzt, um die Chromosomensituation innerhalb 24-48 Stunden nach Punktion für die wesentlichen und häufigen Chromosomenveränderungen zu beurteilen und frühzeitig Abweichungen vom normalen Chromosomensatz ein- oder auszuschließen. Die Methode ist seit langem etabliert, sehr sicher und verlässlich.