Phase nach der Embryonalentwicklung/ Embryonalphase ab der 14. SSW bis zur Geburt des Kindes.
In der Fetalphase wächst und reift das Kind und erreicht ab der 24. SSW die Phase der Lebensfähigkeit. Nach 34 kpl. SSW ist der Fetus vor allem infolge der dann meist abgeschlossenen Lungenreife soweit für das extrauterine Leben angepasst, dass ab diesem Zeitpunkt auch bei vorzeitiger Entbindung keine allzu großen Anpassungsprobleme (Herz-Kreislauf-System/ Atmung/ Nieren- und Leberfunktion/ Blutbildung/ Thermoregulation) zu erwarten sind. Das soll nicht bedeuten, dass eine Frühgeburt nach 34 SSW wünschenswert wäre!

In der Fetalphase finden zahlreiche wichtige neurologische Entwicklungsprozesse statt. Infektionen, Alkohol, Medikamente oder Diabetes können zu Fetopathien führen.