Infektionen, die in der Schwangerschaft von der Mutter auf das Kind übertragen werden können. Dabei kann es zu Schädigungen des Kindes mit Entwicklung von sog. Embryopathien bzw. Fetopathien kommen. Liegen Hinweise auf eine Infektionserkrankung der Schwangeren vor, sollten entsprechende Tests auf für das Kind gefährliche Viren, Bakterien bzw. Protozoen erfolgen. Heute erfolgt dies standardisiert über die sog. Infektionsserologie.